DIY%20Weihnachtsmarkt

DIY Weihnachtsmarkt

Falls du noch kleine Zauberhaftigkeiten zum Verschenken suchst oder gemeinsam mit Freunden und Familie ein Glüh-Getränk trinken möchtest oder was leckeres Selbstgemachtes Essen, dann komm doch am 04.12. mal rum.

Infos und Hinweise

Wann: Samstag, 04.12.2021, 11-20 Uhr
Wo: Kappelbachgasse 1, 09116 Chemnitz
Veranstaltet von: Jesus Freaks Chemnitz mit Unterstützung von homeward e.V.
Eintritt: 1-5 € (auf Soli-Basis - "Was bedeutet Soli-Basis?" - Siehe unten)

Hygiene Infos für den 04.12.2021

Infos folgen wenige Tage vor dem Markt abhängig von Absprachen mit dem Gesundheitsamt.
Infos zur möglichen Überlastung durch wunderbare (aber für diese Corona-Zeit leider zu große) Resonanz, werden hier am Veranstaltungstag aller ca. 10-30 Min veröffentlicht

Anmeldung für Stände

Anmeldehinweise folgen

Grundsätzliches für Leute die gern einen Stand machen möchten

Orga: Verkaufende bringen bitte selbst mit, was sie brauchen und organisieren sich selbst. Wir bieten den Platz und organisieren die Werbung.
Gebühren: Wir organisieren das ganze als Fundraising-Event für unseren Traum von der Alten Strumpfformerei. Je nach deinen Lebensumständen bitten wir dich deshalb, abzuwägen, wie viel deiner Einnahmen du als "Standgebühr" zahlen willst. Du darfst auch hinterher - in Abhängigkeit zu deinen Einnahmen entscheiden. Wir bitten darum, min. 5% der Einnahmen als Standgebühr beim Verlassen des Geländes am Abend des 04.12. zu zahlen (mit dem Geld zahlen wir die Miete, die Werbung, das Wasser, den Strom :) und wenn noch mehr hängen bleibt, dann die wunderschönen Illustrationen von Linda Schwalbe, die Arbeit von Martin Göttlich & Sebastian Franke, den Ausbau des Veranstaltungsraumes…)
Wlan: In Teilen der Fläche steht Freifunk zur Verfügung (danke Helmut!!), falls du z.B. Kartenzahlungen abwickeln willst.

Fundraising für:

flyer

Was bedeutet Soli-Basis??

Ein Weihnachtsmarkt auf Soli-Basis — was bedeutet das? Die Alte Strumpfformerei soll ein Ort sein, an dem jede Person Willkommen ist. Damit sich der ganze Weihnachtsmarkt trägt, braucht es ca. 1-5 € pro Gast. Da wir ein bunter Haufen sind und für den Einen 5 € viel Geld ist, ein Anderer aber 5 € locker mal eben ausgeben kann, finden wir, dass ein fester Eintrittspreis diesen unterschiedlichen Voraussetzungen nicht gerecht wird. Gerechtigkeit bedeutet eben nicht für alle das Gleiche, sondern für jeden das, was in der jeweiligen Situation passt. Wer jetzt denkt: Na dann ist das ja quasi umsonst! — der Irrt. Der Weihnachtsmarkt ist zwar im günstigsten Fall kostenlos, aber sicher nicht umsonst. Deshalb bitten wir Dich ehrlich darüber nachzudenken, was Du in Deiner aktuellen Lebenssituation zahlen kannst und willst. — Nur ganz ohne Kohle wird es am Ende eng für uns. Wir freuen uns auf jede Einzelne von euch und glauben (und haben erlebt), dass ihr so viel gebt, wie es euch gerade gut möglich ist.